Diabetologie

Stark gegen Zucker

Die so genannte Zuckerkrankheit ist weltweit auf dem Vormarsch. Fast jeder 10. deutsche Bundesbürger ist betroffen. Problematisch sind insbesondere die Folgeerkrankungen. So erhöht sich in Kombination mit Bluthochdruck das Risiko, eine Nierenschwäche zu erleiden, um ein vielfaches.

Die in der Nahrung enthaltenen Kohlenhydrate werden im Magen-Darm-Bereich zu Glucose (Traubenzucker) abgebaut. Gleichzeitig produzieren die Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse Insulin, das ins Blut ausgeschüttet wird. Das Insulin "schließt" die Zelle für die Glucose auf, die als Energielieferant dient.

Beim Diabetes Typ 1 wird zu wenig Insulin produziert. Ist nicht genug Insulin im Blut, können die Zellen keine Glucose aufnehmen, dieses reichert sich im Blut an. Dadurch kommt der gesamte Stoffwechsel durcheinander, die Patienten verlieren extrem viel Wasser und Nährstoffe, das Blut übersäuert.

Beim Diabetes Typ 2 ist das Schlüssel-Schloss-Prinzip gestört. Die Zellen sind resistent gegen das Insulin geworden, das Schlüsselloch ist – bildlich gesprochen – verformt. Anfangs kann die Bauchspeicheldrüse dies durch eine Überproduktion von Insulin ausgleichen. Bis sie überlastet ist. Es resultiert ein relativer Insulinmangel.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Eingangsgespräch mit einem Diabetologen und einer Diabetesberaterin
  • Ausstattung mit Blutzuckermessgerät und Messstäbchen
  • Einweisung in die Messung und Dokumentation Ihres Blutzuckerwertes
  • Regelmäßige Beratung in der Telefonsprechstunde, per E-Mail oder persönlich in der Praxis
  • Einwöchige diätetische und diabetologische Schulung
  • Behandlung möglicher Begleiterkrankungen wie z. B. Cholesterin, Blutdruck
  • Kontinuierliche Untersuchung aus Folgeerkrankungen (Nieren-, Augen- Fuß- und Gefäßuntersuchung)

Gerade deshalb ist es so wichtig, den Diabetes rechtzeitig zu behandeln und den Patienten gut einzustellen. In unserer Diabetologischen Schwerpunktpraxis stehen durch die Deutsche Diabetologische Gesellschaft geprüfte Experten bereit, den Typ 2 und 1 Diabetiker zu behandeln. Unser Therapiekonzept baut auf einer Rundumbetreuung auf.

Das heißt:

  • Wir stellen den Blutzucker mithilfe der auf dem Markt bestehenden Insuline und oralen Antidiabetika optimal ein
  • Unterstützen Sie im richtigen Umgang mit der Erkrankung und
  • Kooperieren eng mit Fachkollegen, um mögliche Begleit- oder Folgeerkrankungen früh zu erkennen und zu therapieren.

Medizinische Leistungen:

  • Zulassung im Desease-Management-Programm (DMP) auf fachärztlicher Ebene und als Schwerpunktpraxis
  • Eingangsgespräch und körperliche Untersuchung
  • Einstellung des Diabetes (Medikamente, Insulin)
  • Behandlung von Durchblutungsstörungen
  • 2 Diabetologen (DDG), 3 Diabetesberaterinnen (DDG), 1 Diabetesassistentin
  • Sofort-Bestimmung von Hba1c durch im GZV bestehendes Labor
  • Langzeit-Blutzuckermessung, Langzeit-Blutdruckmessung
  • Ultraschalluntersuchung
  • Belastungs-EKG
  • Ernährungsberatung
  • Kinderdiabetologische Betreuung in Zusammenarbeit mit dem im Gesundheitszentrum ansässigen Kinderarzt und Diabetologen Dr. Derwald
  • Individuelle Betreuung von Schwangerschafts-Diabetikerinnen
  • Cholesterin, HDL, LDL, Kreatininbestimmung
  • Micraltest (Albumine im Urin)
  • Regelmäßige Fußuntersuchungen
  • Anlage eines Glucosesensors (Kontinuierliche Blutzuckermessung über 72 Std.)

Intensivierte Therapie für Diabetiker Typ 1

Typ 1 Diabetiker bekommen eine Pumpe oder werden intensiviert eingestellt. Letztere hat den Vorteil, dass Sie fast so essen können, wie ein Nichtdiabetiker und damit viel flexibler im Alltag sind. Sie kontrollieren selbst Ihren Blutzuckern und injizieren das Insulin entsprechend der gegessenen BE (Broteinheit) und gemessenen KE (Kohlenhydrateinheiten) selbst. Dafür verwenden Sie ein Blutzuckermessgerät sowie eine Injektionshilfe, Pen genannt.

Wie genau die intensivierte Therapie funktioniert, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt in unseren Schulungen.

Einrichtung und Service:

  • Rundumversorgung durch Kooperation mit Podologin, Orthopädieschuhtechniker, Fußchirurgen, Nephrologen, Gefäßchirurgen, Angiologen und interventionellen Radiologen im DRK
  • 1 klimatisierter Schulungsraum
  • Schulungen (mit und ohne Insulin) für jugendliche Diabetiker, Insulinpumpenträger, Bluthochdruck

Unser Diabetes-Team

Unsere Leistungen für Sie:

  • Behandlung aller Diabetestypen (Typ1, Typ2, Schwangerschaftsdiabetes)
  • Eingangsgespräch mit Diabetologen und Diabetesberaterin
  • Anleitung zur Blutzuckermessung
  • Kontrolle der Blutzuckerwerte
  • Regelmäßige Beratung in der Telefonsprechstunde oder per Email
  • Insulindosisanpassung
  • Individuelle Ernährungsberatung
  • KE-Training
  • Insulinpumpentherapie (Medtronic MiniMed/640G, Accu-Chek Spirit Combo/Insight, OmniPod, YpsoPump)
  • Kontinuierliche Blutzuckermessung (CGM: real time: Dexcom,Enlite, FGM: Freestyle Libre)
  • DMP (Disease Management Programm) + Gesundheitspass
  • Vorsorgeuntersuchungen (Niere, Fuß-und Gefäßuntersuchung)
  • Behandlung von Begleiterkrankungen (Bluthochdruck, Cholesterin, Niere, Fußwunden,..)
  • Behandlung von Fettstoffwechselstörungen durch 2 Fachärzte (Lipidologen)
Schulungsraum

Gruppenschulungen

In einer für Sie netten Atmosphäre bieten wir in unserem klimatisierten Schulungsraum persönlich auf Sie abgestimmte Gruppenschulungen an:

  • Typ 2: Diabetes mellitus ohne Insulin (diätetisch oder mit Tabletten)
  • Typ 2: Diabetes mit Insulin
  • Typ 1: Diabetes mellitus Pumpenschulungen Bluthochdruckschulungen

In regelmäßigen Abständen bieten wir auch nach Bedarf Schulungen im Krankenhaus in Lebach an.

Direkte Laborauswertung / Diagnostik

Ein besonderer Service ist die direkte Auswertung Ihrer Blutwerte und anschließender Besprechung mit unseren Diabetesberaterinnen.
Weitere Diagnostik und Untersuchungsverfahren:
  • oraler Glucosetoleranztest (OGT)
  • Glucagontest (Bestimmung der Insulineigenproduktion und Insulinresistenz)
  • Bestimmung der Cholsterin- und Nierenwerte
  • Micraltest (Albumin im Urin)
  • Fußuntersuchung
  • Langzeitblutdruckmessung, Belastungs-EKG, Echo
  • Sono der Halsschlaggefäße (Carotisduplex)
  • Anlegen einer kontinuierlichen Blutzuckermessung
  • Basalratentests
Labor
Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

In dieser besonderen Zeit kümmern wir uns ganz besonders um Sie und Ihr Kind. Wichtig für die Gesundheit Ihres Kindes und Ihr Wohlbefinden ist eine intensive Betreuung und Schulung durch uns. Wir unterstützen Sie bei der Erreichung der optimalen BZ-Werte. Dabei beraten wir Sie individuell zum Thema Ernährung und berücksichtigen Ihre Bedürfnisse. Auch eine regelmäßige Kommunikation mit Ihrem Frauenarzt für die normale, gesunde Entwicklung Ihres Kindes ist gewährleistet. Wir stehen Ihnen bis zum Ende der Schwangerschaft zur Seite und informieren auch Ihre gewählte Entbindungsklinik über den Stand und Verlauf Ihrer Diabetestherapie.

Der Zuckerbelastungstest (75g OGT) zur Diagnosesicherung des Gestationsdiabetes (=Schwangerschaftsdiabetes) kann auf Wunsch Ihres behandelnden Frauenarztes auch bei uns durchgeführt werden.

Fußbehandlung

Unsere speziell ausgebildete Wundmanagerin Frau Steffi Wolf Steht Ihnen zur optimalen Behandlung Ihrer Wunde zur Seite.

Behandlungen von:

  • Diabetisches Fußgeschwür
  • Druckulcus
  • Pavk (periphere arterielle Verschlusskrankheit)
  • Fußveränderung wie Charcot-Fuß
  • Krallenzehen
  • Hallux Valgus

Zusätzlich besteht die Möglichkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit mit unserem Orthopädieschuhtechniker und dem Gefäßzentrum des DRK-Krankenhauses und der E-Klinik.

Unser Orthopädieschuhtechniker berät Sie ausführlich in Sachen Einlagen- und Schuhversorgung.

Fußuntersuchung zur Vorsorge:

  • Vibrationsempfinden (Stimmgabel)
  • Kalt-Warm-Empfinden (Tip-Therm)
  • Monofilament (Prüfung der Hautsensibilität)
  • Spitz-Stumpf-Diskriminierung
Diabetologie 1
Diabetologie 2

Steffi Wolf

BILD

Praxis

Tel.: 06831/986170
Fax: 06831/9861799

Dialyse Saarlouis

Tel.: 06831/9861777
Fax: 06831/9861799

Diabetes

Tel.: 06831/9861750
Fax: 06831/9861759

Sekretariat

Tel.: 06831/9861760
Fax: 06831/9861769

Hämatologie / Onkologie

Tel.: 06831/986170
Fax: 06831/9861799

Dialyse Lebach

Tel.: 06881/538665
Fax: 06881/539673

Rezepthotline

Tel.: 06831/9861717

Bitte nennen Sie Ihren Namen, Geburtstsdatum, Telefonnummer und das Medikament, dass Sie brauchen.
24 Stunden nach Ihrer telefonischen Betellung können Sie das Rezept am grünen Punkt in der Praxis abholen.

VAUBAN Praxis

Kontakt

  • Dialyse Saarlouis

    Vaubanstraße 27
    66740 Saarlouis
  • Dialyse Lebach

    Heeresstraße 49
    66822 Lebach
  • Dialyse Marienhaus Klinikum Saarlouis

    Kapuzinerstraße 4
    66740 Saarlouis

Öffnungszeiten

  • Montag, Mittwoch und Freitag
    von 8:00 bis 14:00 Uhr und
    von 15:00 bis 17:00 Uhr.
  • Dienstag und Donnerstag
    von 8:00 bis 14:00 Uhr,
    am Nachmittag ist die Praxis geschlossen.

©2019 VAUBAN Praxis Saarlouis. Alle Rechte vorbehalten.